Loading...

Die besten Webhosting Anbieter im Test & Tarifvergleich:

Sie sind auf der Suche nach einem Webhosting Anbieter, der ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet? Dann sind Sie bei uns genau richtig, unsere Webhosting Experten haben die besten und günstigsten Webhosting Anbieter unter die Lupe genommen und zeigen Ihnen in ausführlichen Tests was die Vor- und Nachteile der einzelnen Hosting Anbieter sind. Sie haben auf der Suche bestimmt auch schon festgestellt das es nicht nur viele Webhosting Anbieter gibt, sondern auch das die Preise der Webhosting Pakete weit auseinander gehen. Damit Sie nicht auf ein sogenanntes Lockvogelangebot hereinfallen haben unsere Webhosting Experten alle Anbieter die Sie bei uns finden vollkommen unabhängig und transparent auf Herz und Nieren getestet. Lehnen Sie sich ganz entspannt zurück und lesen alles was Sie über die von Ihnen präferierten Webhosting Anbieter wissen sollten. Unsere Tests sind für Sie vollkommen kostenlos und wurden ohne Wissen der Anbieter durchgeführt, so können Sie sicher sein das wir transparent vergleichen.

Das 1&1 IONOS Webhosting im Test und Vergleich!
  • Großes Hosting-Angebot zu guten Preisen

  • Sehr gute Datensicherheit

  • Sehr einfache Bedienbarkeit

  • Guter Kundensupport

  • Mehrere Rechenzentren

TEST
HOMEPAGE
Das 1blu Webhosting im Test und Vergleich!
  • Über 100 aktuelle 1-Klick-Apps

  • NVMe-SSD Festplatten

  • SSD-Power für Datenbanken

  • Mehr Speed durch HTTP/2, PHP7 verfügbar

  • Kostenlose SSL-Verschlüsselung

TEST
HOMEPAGE
Das Alfahosting Webhosting im Test und Vergleich!
  • Kostenloser Testaccount

  • Optimierte Webhosting-Tarife

  • 100 Prozent SSD-Hosting

  • SSL mit Let’s Encrypt-Zertifikat

  • Kostenloser 24/7-Support

TEST
HOMEPAGE
Das Checkdomain Webhosting im Test und Vergleich!
  • Extra Performance für Ihr Projekt

  • Schutz vor Spam & Viren

  • Inklusive Free-SSL

  • DIN ISO/ISO 27001 zertifiziert

  • 100% Standort Deutschland

TEST
HOMEPAGE
Das Dawn-Server Webhosting im Test und Vergleich!
  • Ab 2,99 € im Monat

  • Bis zu 100 GB Speicherplatz

  • Bis zu 50 Postfächer

  • Bis zu 10000 GB Traffic

  • Bis zu 10 SQL Datenbanken

TEST
HOMEPAGE
Das Domain-Hosting.de Webhosting im Test und Vergleich!
  • SSD Festplatten

  • Bis zu 128 MB memory_limit

  • RAID System

  • Tägliche Backups

  • Webapplikationen mit 1 Klick

TEST
HOMEPAGE
Das Domain.com Webhosting im Test und Vergleich!
  • Unbegrenzter Speicherplatz

  • eCommerce-Lösungen

  • Marketing Werkzeuge

  • Kostenloser Website-Builder

  • SSL-Zertifikat inkl.

TEST
HOMEPAGE
Das DomainFactory Webhosting im Test und Vergleich!
  • SSD Festplatte

  • Bis zu 128 MB memory_limit

  • RAID System

  • Tägliches Backup

  • Verwaltung über PLESK

TEST
HOMEPAGE
Das ESTUGO Webhosting im Test und Tarifvergleich!
  • Persönliche Ansprechpartner

  • SSD-Festplatten

  • SSD-Datenbanken

  • 1 Click Installer

  • Server in Deutschland

TEST
HOMEPAGE
Das EVANZO Webhosting im Test und Tarifvergleich!
  • DDoS Protection

  • Online Speicher

  • SSD-Datenbanken

  • FTP-Zugang

  • Traffic inklusive

TEST
HOMEPAGE
Das Febas Webhosting im Test und Tarifvergleich!
  • Keine Vertragsbindung

  • SSD-Festplatten

  • SSD-Datenbanken

  • Ohne Einrichtungsgebühr

  • Kostenlose SSL Zertifikate

TEST
HOMEPAGE
Das Flatbooster Webhosting im Test und Tarifvergleich!
  • Unbegrenzt Emails

  • Eigene Domains

  • Homepage Baukasten

  • Traffic Flatrate

  • Über 10 Jahre am Markt

TEST
HOMEPAGE
Das Gamed!de Webhosting im Test und Tarifvergleich!

Gamed!de

  • 1 Monat Vertragslaufzeit

  • Ab 2,99 € im Monat

  • Für Einsteiger & Profi

  • MYSQL-Datenbanken

  • Fastdownload für Games

TEST
HOMEPAGE

Wie finde ich den richtigen Webhosting Anbieter:

Was kostet gutes Webhosting?Diese Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Es kommt immer ganz darauf an, was Sie mit Ihrer Webseite machen möchten und ob die Nutzung vornehmlich Privat oder geschäftlich ist. Im Großen und Ganzen kann man aber sagen, dass es einige Webhosting Anbieter gibt die Ihnen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Diese Webhosting Anbieter sind sowohl für Einsteiger als auch für Profis und Unternehmen geeignet. Zu diesen Hosting Anbietern gehören 1&1 IONOS, Alfahosting, Febas und WebGo. Die Hosting Provider konnten für alle Kundensegmente Webhosting Lösungen anbieten, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hatten. Aber auch die anderen Hosting Unternehmen bis auf zwei, drei Ausnahmen waren bei unserem Test nicht schlecht. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich fast alle Provider verbessert und konnten mehr Punkte für sich und Ihre Produkte holen. Lesen Sie unsere unabhängigen Webhosting Tests und entscheiden sich dann für den Sie besten Hosting Anbieter.

Warum finde ich nicht alle Webhosting Anbieter?

Das lässt sich ganz einfach beantworten, im Laufe der Jahre haben wir unsere Erfahrungen mit so gut wie allen Webhosting Anbietern in Deutschland gemacht, aber nicht jeder der Hosting Anbieter hat gute Produkte oder andere gute Serviceleistungen im Bereich Webhosting. So das wir uns entweder von haus aus verweigert haben (Im Gegensatz zu anderen kann man sich bei uns nicht in die Tests einkaufen) oder aber das Interesse der Besucher auf unserer Webseite so gering war, das sich der Aufwand nicht gelohnt hat. Sollten Sie aber einen Webhosting Anbieter bei und vermissen über den Sie mehr wissen möchten, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail und unsere Experten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte schreiben Sie uns nur eine E-Mail, es kann einige Tage dauern, bis sich einer der Experten mit Ihnen in Verbindung setzt. Dieser Prozess wird auch durch zehn E-Mail nicht beschleunigt. Danke!

Das ist wichtig beim Hosting von Websites?

Dieser Abschnitt ist für alle die Ihre erste Webseite erstellen möchten und nach einem guten Hosting-Anbieter suchen. Lesen Sie hier alles was Sie bei der Auswahl des Webhosting Anbieters beachten sollten und welche Fallstricke beim Hosting auf Sie lauern. Ganz gleich ob Privatanwender, Freelancer, Selbstständiger oder Kleinunternehmer in der heutigen Zeit sollte jeder über eine eigene Internetpräsenz verfügen. Sie wollen Ihre Webseite in Form eines Weblog oder als Forum betreiben oder aber Ihre Urlaubsbilder und Videos Ihren Freunden zeigen? Auch das Betreiben eines kleinen Internetshops ist in der heutigen Zeit kein Problem mehr. Auch heute noch gibt es eine Vielzahl von Hosting Anbietern die Ihre Angebote und Tarife seit Jahren nicht mehr geändert haben und dadurch einfach nicht mehr zeitgemäß sind. Damit Sie nicht bei so einem Hosting Anbieter landen hier die wichtigsten Dinge auf die Sie vor Vertragsabschluss achten sollten.

Sie drei Hosting-Möglichkeiten, um eine Website zu veröffentlichen:

Die erste Möglichkeit: Webspace und Hosting bei Ihrem Internet-Provider als Notlösung!

Viele Internet-Provider bieten Ihren Kunden Webspace, an der mit einer DSL-Flatrate zusammenhängt und ohne Aufpreis vom Kunden genutzt werden kann. Hierbei ist aber zu beachten, dass diese inklusiv-Websites meist starken Beschränkungen unterliegen. So ist es zum Beispiel bei Alice so das Sie keinen vollwertigen Second-Level-Domain-Namen bekommen, sondern eine http://homepage.alice.de/benutzername Domain. Das ist nicht nur schlecht für die Suchmaschinen-Optimierung, es schaut auch noch sehr unprofessionell aus und ist nicht sonderlich einprägsam für Freunde oder Geschäftspartner. Als Geschäftswebseite ist so etwas heutzutage eh vollkommen indiskutabel.

Die zweite Möglichkeit das Gratis-Webspace Hosting:

Leider ist unseren Experten, bis heute kein Angebot bekannt was man als tauglich bezeichnen muss, alles was wir bis heute in diesem Bereich getestet haben ist einfach nur völlig untauglich. Anbieter für kostenlosen Webspace gibt es in Hülle und Fülle. Doch hier sollten Sie Vorsicht walten lassen, so gut wie alle Hosting Anbieter von Gratis-Webspace nutzen Ihre Webseite und Inhalten um darauf Werbung einblenden. Nicht nur das die Werbung sehr oft völlig unpassend ist, sie wird auch sehr aufdringlich platziert. Da die Werbung zum Geschäftsmodell dieser Webhosting Anbieter gehört, müssen Sie damit leben und es hinnehmen. Außerdem ist Ihre Website nur unter dem Namen des Anbieters mit der Ergänzung Ihres Benutzernamen zu finden. Wie bereits bei der ersten Möglichkeit ist auch diese für Internet Suchmaschinen sehr unvorteilhaft und für einen professionellen Internetauftritt völlig inakzeptabel. Zudem kommt es nicht selten vor das diese Webhosting Anbieter mitunter von einem auf den anderen Tag verschwinden und mit ihnen auch Ihre Webseite und Inhalte.

Die dritte Möglichkeit und auch die einzige, die man ernst nehmen sollte!

Ganz gleich, ob für Privat oder Geschäft, in der heutigen Zeit wird eine halbwegs professionelle Webseite vorausgesetzt und kann bereits Kunden vor der Kontaktaufnahme von einem Unternehmen oder einer Person überzeugen oder abschrecken. Und wenn Sie ehrlich sind, würde Sie auch nicht einen Anwalt oder Handwerker beauftragen, wo die Webseite aussieht, als ob die von einem 6-Jährigen erstellt wurde oder? Darauf sollte man, auch wenn man eine Webseite nur für Privat nutzt aus einem guten Standard haben (kann ja sein der neue Vorgesetzte mal im Internet sucht). Zudem sind kleine und Leistungsstarke Hosting Pakete heute für unter fünf Euro im Monat zu haben (inkl. Domain). Für Einsteiger können wir hier die beiden Webhosting Anbieter KeyWeb und Febas empfehlen, hier bekommen Sie ein ausgezeichnetes Einsteigerpaket zum kleinen Preis.