Loading...

Die besten WordPress Hosting Anbieter im Test & Tarifvergleich:

Die besten WordPress Hosting Anbieter im Test und Vergleich. Noch vor wenigen Jahren war das WordPress Hosting teuer und sehr unflexibel. Das hat sich heutzutage geändert, aber nicht nur das, mit WordPress können auch Einsteiger nach etwas Einarbeitungszeit schöne und professionelle Webseiten erstellen. Ein Grund mehr sich bereits vor der Domain Bestellung Gedanken über das richtige Webhosting zu machen. Ähnlich wie Software die Sie auf Ihrem Rechner installieren wollen, hat auch WordPress ein Minimum an Systemvoraussetzungen die an das Hosting gestellt werden. Und genau wie bei Software auf Ihrem Rechner bedeutet das Minimum nur das es läuft, sage aber nichts darüber aus wie gut oder wie schnell (Jeder der Photoshop schon mal auf einem Rechner mit wenig RAM installiert hat und damit arbeiten wollte weiß genau was wir meinen).

IONOS WordPress Hosting im Test und Vergleich!
  • Einfacher Einstieg

  • WP-Optimierte Plattform

  • Kostenlose Domain im ersten Jahr

  • Kostenloses SSL-Zertifikat

  • Persönlicher Berater

TEST
HOMEPAGE
Das Domain-Hosting.de WordPress Hosting im Test!
  • Gute Performance

  • SSD Festplatten

  • WordPress vorinstalliert

  • RAID System

  • Tägliche Backups

TEST
HOMEPAGE
Das Domain.com WordPress Hosting im Test und Vergleich!
  • Unbegrenzter Speicherplatz

  • Unbeschränkte Bandbreite

  • Angepasstes Bedienfeld

  • Vorinstallierte Designs und Plugins

  • Hosting mit Free Domain-Registrierung

TEST
HOMEPAGE
Das DomainFactory WordPress Hosting im Test!
  • Schnell ins Netz

  • Vielfach einsetzbar

  • Starke Performance

  • Doppelte Sicherung

  • Bester Support

TEST
HOMEPAGE
Das Febas WordPress Hosting im Test und Vergleich!
  • 1. Monat Vertragslaufzeit

  • Keine Einrichtungsgebühr

  • Domain inklusive

  • Unbegrenztes Datenvolumen

  • Kostenlose SSL Zertifikate

TEST
HOMEPAGE

WordPress Hosting – für professionelle Blogs und Websites:

Wordpress Hosting - für professionelle Blogs und Websites!

Wenn Sie bei Ihrem Webhosting Anbieter nur ein kleines Webhosting Paket gemietet haben wird Ihre Webseite auf WordPress schnell zu groß und die Ladezeiten der Webseite immer langsamer. Damit Ihnen das nicht passiert sollten Sie wenn sich dazu entschlossen haben Ihre Webseite mit WordPress zu erstellen auch ein WordPress Hosting Paket bei einem der renommierten Webhosting Anbieter mieten. Diese sogenannten WP-Hosting Tarife laufen auf Servern die für den Betrieb von CMS-Systemen wie WordPress, Joomla, TYPO3, Drupal oder auch Contao ausgelegt sind. Dadurch werden sie auch mittelfristig keine Probleme mit Ladezeiten oder ähnlichem bekommen. Aber auch beim WP-Hosting gibt es große Unterschiede, einige Webhosting Unternehmen bietet Pakete für 5 bis 9 Euro im Monat an und andere Hoster fangen erst bei 15 Euro im Monat an.

Wie soll ich den richtigen WordPress Hosting Tarif finden?

Als erstes sollten Sie sich die frage stellen ob Sie die Webseite Privat oder Gewerblich betreiben wollen. Sollten Sie die Webseite Privat nutzen können wir Ihnen die Servado, Febas, Flatbooster.com und Domain-Hosting.de emfehlen. Diese Webhosting Anbieter, bieten günstige Einsteiger Tarife mit guten Leistungsmerkmalen. Besonders Febas konnte uns bei unseren Tests überzeugen und war in diesem Bereich auch der Testsieger mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Für alle die Ihre Webseite auch Geschäftlich nutzen sollten auf jeden Fall darauf achten das der WP-Hosting Tarif mehr als 256 MB PHP-Memory Limit (memory_limit‘,’256MB) bietet. Bei unseren Tests im oberen Preissegment konnten die Anbieter 1&1 IONOS, HostEurope und Raidboxes überzeugen. Besonders wenn Sie ein großes und anspruchsvolles Projekt in angriff nehmen wollen, können wir Ihnen Raidboxes ans Herz legen. Hier bekommen Sie nicht nur ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch eine gute Projektberatung von den Mitarbeitern die fast alle anderen WP-Hosting Anbieter nicht haben.